WALLPAPER
 
KONTAKT
 UPDATES
1900 > 1910 > 1920 > 1930 > 1940 > 1950 > 1960 >
1970 > 1980 > 1990 > 2000 > 2010 > 2020 > 2030 >
 
LINKS
 
     
 
     Die Arbeit des Historischen Luftfahrtarchivs Köln im Jahr 2013
Anfang 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012
Möbel 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020
 
2013 - Vortrag "100 Jahre Butzweilerhof" - Arbeitsgemeinschaft Festung Köln e.V.
 
Vor einhundert Jahren in Betriebnahme der Fliegerstation Butzweilerhof.Als Auftaktveranstaltung zu diesem Jubiläumsjahr fand am Freitag den 15. März im Rahmen der Vortragsreihe der Arbeitsgemeinschaft Festung Köln e.V. der 1. Vortrag zur einhundertjährigen Geschichte des Butzweilerhofs statt. Da es sich hier um Fachpersonen der Kölner Festungsgeschichte handelt, konnte ich hier ein bißchen weiter ausholen. 
 

  
2013 - Vortrag "100 Jahre Butzweilerhof" - Kölnisches Stadtmuseum
 
Vor einhundert Jahren in Betriebnahme der Fliegerstation Butzweilerhof.100 Jahre Butzweilerhof, Vortrag am 3. April 2013 im Kölnischen StadtmuseumDie eigentliche Festveranstaltung zum 100. Geburtstag des Butzweilerhofs wurde am Mittwoch den 3. April 2013 um 19:00 Uhr im Kölnisches Stadtmuseum als Vortrag begangen. Dr. Euler-Schmidt, der die Begrüßung sprach, war überrascht von der großen Anzahl an Zuhörern.

Obwohl im Rahmen des Vortrages nur die ganz besonderen Höhepunkte vorgetragen wurden, dauerte der Vortrag ca. 90 Minuten.

Auf Grund des großen Erfolges wird es zur Geschichte der Kölner Luftfahrt im Kölnischen Stadtmuseum weitere Vorträge geben.

Vortrag am 3. April im Kölnischen Stadtmuseum zum Thema "100 Jahre Butzweilerhof"

 

  
2013 - Veranstaltungswochenende "Denk mal"
 
Festungswochenende 2013 Fortis Colonia in Fort IVVor einhundert Jahren in Betriebnahme der Fliegerstation Butzweilerhof.Wie auch in den vergangenen Jahren fand auch 2013 wieder ein Wochenende zur Geschichte der Kölner Stadtbefestigung statt. In diesem Jahr stand der einhundertste Geburtstag des Butzweilerhof im Mittelpunkt der Ausstellung. Da die Kölner Luftschiffer von 1909 bis 1914 in Fort IV untergebracht waren, hatten sich an diesem Wochenende verschiedene Hobbyhistoriker wieder in Fort IV in Bocklemünd zusammen gefunden, um an die Geschichte der Kölner Luftfahrt zu erinnern.
In diesem Jahr feierten wir den 100. Geburtstag des Flugplatzes Butzweilerhof. Wegen dieses denkwürdigen Jubiläums wurde in einer Ausstellung sowie in verschiedenen Vorträgen an die Geschichte der Kölner Luftfahrt mit Schwerpunkt „Butzweilerhof“ erinnert. Gezeigt wurden u. a. auch Exponate aus einhundert Jahren Luftfahrtgeschichte des Butzweilerhofs. Besonders erfreulich war, dass neben den regulären Führungen zum ersten Mal auch spannende Kinderführungen mit Taschenlampe durch das Fort angeboten wurden. Aber auch andere Themengebiete der Kölner Luftfahrtgeschichte wurden den Besuchern erklärt. Dazu gehörte z. B. die Geschichte der Firma Clouth. Das "Industriedenkmal Clouth" konnte einen Fim zeigen, der das Clouth-Luftschiff 1909 auf der 1. Internationalen Luftfahrtausstellung in Frankfurt zeigt. Aber auch der geheimnisvolle "Riese von Poll", die deutsche Abstandswaffe für Luftschiffe "Fledermaus" und die spannende Geschichte des Flugzeugbauers Hanno Fischer wurden von Hans Burgwinkel vom Poller Heimatmuseum den Besuchern in anschaulicher Weise näher gebracht. Auf Grund mangelnder PR des Veranstalters waren leider nur wenige Besucher vor Ort. Die waren aber sehr interessiert.
 
 

  
2013 - Tag des offenen Denkmals Thema "Jenseits des Guten und Schönen: Unbequeme Denkmale?"
 
Vor einhundert Jahren in Betriebnahme der Fliegerstation Butzweilerhof.Tag des offenen Denkmals 2013 ""Jenseits des Guten und Schönen: Unbequeme Denkmale?""Im Jahr 2013 konnten wir die Inbetriebnahme der preussischen Fliegerstation Butzweilerhof vor einhundert Jahren feiern. Dies war der Beginn eines abwechslungsreichen aber auch arbeitsreichen Jahres  um dieses Jubiläum gebührend zu feiern. Der "Tag des offenen Denkmals" gab uns jetzt die Gelegenheit den Kölnerinnen und Kölnern direkt vor Ort den historischen Platz näher zu bringen. Auch das Motto "Jenseits des Guten und Schönen: Unbequeme Denkmale?" paßt zur Geschichte des Butzweilerhof der letzten zehn Jahre.
Nachdem der Butzweilerhof ab 2005 wieder in ziviler Hand war, hätte sich die Möglichkeit geboten hier etwas Besonderes für die Stadt Köln zu gestalten. Statt dessen wurde in den letzten zehn Jahren herum gebastelt ohne etwas aus diesem kleinen Schmuckstück zu machen. Die Überlegungen gingen sogar so weit, den Butzweilerhof abzureißen. Nun muss man zusehen wie die historischen Flughafengebäude immer weiter zugebaut werden. Hier werden die nächsten Bausünden zementiert. Sogar zwischen Ikas und den historischen Gebäuden sollen weitere Wohngebäude gebaut werden. Die historische Architektur wird erdrückt.
Aus diesem Grund paßte das Thema des Tages des offenen Denkmals sehr gut: "Jenseits des Guten und Schönen: Unbequeme Denkmale?". Trotz starken Regens kamen insgesamt 240 Besucher auf den Butzweilerhof um im Rahmen eines Vortrages, einer Ausstellung und einer Führung mehr über die 100-jährige Geschichte und die zukünftige Entwicklung zu erfahren.

ClouthWolfgang Beier vom Industriedenkmal Clouth e.V. stellte in einer Ausstellung die Technikgeschichte der Clouth-Werke vor. Interessant waren dabei Gummistoffe von Ballonhüllen der Clouth-Werke. Außerdem präsentierte er zwei historische Flugkarten zum Rheinlandbefreiungsflug vom Bodensee nach Köln mit dem Luftschiff LZ 127 "Graf Zeppelin". Zu seinen neusten Erwerbsstücken  gehörte auch eine besondere Aufnahme der "Graf Zeppelin" auf dem Butzweilerhof.

Aber auch der Ford-Oldtimer-Club war Vormittags dort vertreten um einige alte Fordmodelle zu zeigen.

Eine Ju 52 über dem Kölner Flughafen ButzweilerhofAbends überflog eine Ju 52 den alten Kölner Flughafen. Ein schöner Abschluss.

Auch in diesem Jahr lag die Gesamtorganisation des "Tag des Denkmals" in den Händen von Frau Maria Eickert, die für die Stadt Köln kompetent und engagiert den Tag organisierte. Auf Grund der großen Anzahl an denkmalgeschützten Gebäuden in Köln wurde die Veranstaltung zum ersten Mal über zwei Tage durchgeführt. Wie die große Anzahl an Besuchern zeigte, wurde dies gerne von den Kölnerinnen und Kölnern angenommen. Als Danke-schön der Stadt Köln gab es am Vorabend im Museum für Angewandte Kunst MAK zum ersten Mal einen Empfang der Stadt Köln für alle Mitarbeiter. Dies war eine nette Geste der Stadt Köln die auch gerne angenommen wurde.

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei IKEA-Butzweilerhof bedanken, die wieder gerne die Erlaubnis gaben die Veranstaltung vor deren Haupteingang durchzuführen.
 
 

  
2013 - "Tag der Luft- und Raumfahrt" des DLR
 
22. September 2013 Tag der Luft- und Raumfahrt DLRTag der Luft- und Raumfahrt DLR 2013Am Sonntag den 22. September 2013 führte die DLR wieder den "Tag der Luft- und Raumfahrt" durch. Das "Historische Luftfahrt-archiv Köln" war diesmal als Aussteller mit dabei und zeigte in einem eigenen Zelt die Geschichte der Kölner Luftfahrt.
Wie in jedem Jahr zeigte die DLR einen Teil Ihrer Forschungs-flugzeuggruppe, aber auch Flugzeuge der Luftwaffe sowie von UPS und Federal Express konnten von den Besuchern besichtigt werden.  Eine besondere Überraschung war der zweimalige Überflug des neuen Militär-transporters Airbus A 400. Der Pilot grüßte mit einem Wackeln der Flügel alle Besucher auf dem Gelände. Aber auch das Programm auf dem Gelände der DLR konnte sich sehen lassen. Leider bekommt man als Aktiver nichts davon mit, aber vielleicht beim nächsten Mal.
Neben großen Informationsschildern zu einzelnen Kapitel der Luftfahrtgeschichte konnten die Besucher auch Modell von Flugzeugen sehen die hier in Köln geflogen wurden. Dazu gehörten die Flugzeugmodelle Dornier DoX, Junkers F 13, Junkers F 13 mit Schwimmkufen, Junkers Ju 52, Spitfire, P 51 Mustang, Heinkel He 111 D-AXAV "Köln" und die "rote 19" von Ernst Schröder mit der bekannten Aufschrift "Kölle Alaaf". Die Erklärung der Modellflugzeuge wurde ergänzt durch historische Fotografien, Plaketten und Medaillen.
 
Fliegerkiste Leo Müller V Fliegerkiste von der Fliegerstation ButzweilerhofBesondere Beachtung fand die Fliegerkiste von Leo Müller - Großvater des Betreibers des Luftfahrtarchiv Werner Müller - mit der Aufschrift "Flieger Leo Müller V". Den Besuchern gefiel diese "Geschichte zum Anfassen" und die persönliche Familiengeschichte.
Insgesamt haben sich mehr als 1500 Besucher über die Kölner Luftfahrtgeschichte informiert. Viele Besucher bedauerten, dass es diese Ausstellung nicht in einer Gesamtaustellung z. B. oin Form einer Dauerausstellung oder eines Technikmuseums Köln zu sehen gibt.
Ein Junge fragte nach einem Malbogen. Vielleicht  läßt sich das im nächsten Jahr realisieren. Leider haben wir daran nicht gedacht, aber die Ausstellung wird in den nächsten Jahren wachsen und wir werden uns Mühe geben auch die Wünsche der jungen Besucher zu erfüllen.
Gerne werden wir auch im Jahr 2015 wieder mitmachen. Andere Kollegen, die ein bestimmtes Kapitel der Kölner Luftfahrtgeschichte bearbeiten, zeigen Interesse im nächsten Jahr mit mir zusammen die Ausstellung zu vergrößern.

An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal ausdrücklich für die großzügige Unterstützung durch das DLR bedanken. Neben einer großzügigen Ausstattung des Infozelts wurde auch, nach dem alten Motto der Bundeswehr: "Ohne Mampf kein Kampf", an ein großzügiges Catering gedacht. Insgesamt sehr gut organisiert.
 

  
2013 - Vortrag "Die Geschichte der Kölner Luftfahrt"
 
Vortrag "Die Geschichte der Kölner Luftfahrt" Kölner Stadtmuseum 16. Oktober 2013 19:00 UhrDie Geschichte der Deutschen Luftfahrt kann am Beispiel der Geschichte der Kölner Luftfahrt erzählt werden.
Diese Behauptung konnte am 16. Oktober im Kölner Stadtmuseum bewiesen werden. Leider hackte die Technik, aber trotzdem konnte wir zusammen eine Flugreise durch 100 Jahre Kölner Luftfahrt unternehmen. Erfreulich war, dass auch viele Experten der Kölner Luftfahrtgeschichte wie z.B. Bernhard Faßbender (Aerocron) oder Wolfgang Beier (Clouth) aber auch Nachfahren von bekannten Luftfahrtpionieren im Museum waren.


Die Woche wurde wurde abgeschlossen durch einen Empfang beim Kölner Oberbürgermeister zum 10-jährigen Bestehen der EASA - European Aviation Safety Agency - in Köln sowie der Ausstellungseröffnung zur Arbeit der EASA.
 

  
2013 - Abschlussvortrag des Kölner Themenjahr der Luft- und Raumfahrt - "100 Jahre Butzweilerhof"
 
2013 - letzter Vortrag des Kölner Themenjahr der Luft- und Raumfahrt - "100 Jahre Butzweilerhof"Vor einhundert Jahren in Betriebnahme der Fliegerstation Butzweilerhof.Aus Anlass des Themenjahres 2013 "Jahr der Luft- und Raumfahrt" der Kölner Wissenschaftsrunde wurde das Historische Luftfahrtarchiv Köln eingeladen den Abschlussvortrag im Ratssaal der Stadt Köln zu halten. Da es sich auch um das Jahr handelt in dem der alte Kölner Flughafen 100 Jahre alt geworden war, bot es sich an die letzten einhundert Jahre des Butzweilerhof noch einmal Revue passieren zu lassen. Im Rahmen dieser Zeitreise wurde der Aufstieg, aber auch der Abstieg des Butzweilerhofs erzählt. 
Der Saal war gut gefüllt. Besonders erfreulich war auch die Anwesenheit weiterer Luftfahrtexperten und Sammler denen der Butz am Herzen liegt.
Der Abend wurde mit einem Spaziergang über die Weihnachtsmärkte und einem Essen im Haxenhaus beendet.

Hier die Pressemeldung zu dieser Veranstaltung.

Zum Programm der Kölner Wissenschaftsrunde
 
 

 

Im Jahr 2013 veröffentliche Kapitel
     
22.2.2013   Die Geschichte der Lufthansa in ihrer Gründungsstadt Köln
     
1.4.2013   1. April 2013 100 Jahre Butzweilerhof - die schönsten Bilder
     
5.4.2013   5. April 2013 100 Jahren Flughafen Wahn / Köln-Bonn
     
9.5.2013   Tag der Kölner Stadtgeschichte
     
13.7.2013   Die Luftschifferkaserne
     
4.8.2013   Die "Enterprise" in Köln
     
18.10.2013   Die Bedeutung der Kölner Luftfahrt
     
25.10.2013   Krebbers Köln "Veedel mit Geschichte: Ossendorf"
     
3.11.2013   Flugverbot über Cöln
     
22.11.2013   Fest der Flieger am Rhein
     
6.12.2013   1934 - Volksflugtag in Köln
   
7.12.2013   1933 - Volksflugtag in Köln
     
31.12.2013   100 Jahre Butzweilerhof - Damals und Heute
 
2012   2014

 
NACH OBEN