1900 > 1910 > 1920 > 1930 > 1940 > 1950 > 1960 >
1970 > 1980 > 1990 > 2000 > 2010 > 2020 > 2030 >
   
     

     2000 - 2009    Die Luftfahrt auf dem Butzweilerhof ist Geschichte
                                         
Der Airbus A 380 in Köln

 

"Der Butzweilerhof muss ein Luftfahrtmuseum werden!" ein Museumskonzept von Hermann Josef Falkenstein - die Neunutzung des Butzweilerhof

                     
Erste Landung des Airbus A 380
in Köln
  "Der Butzweilerhof muss ein Luftfahrt-
museum werden." von H.J. Falkenstein
 
   
                                         
                                         
Der Butzweilerhof im Jahr 2005   Das Historische Luftfahrtarchiv Köln  
RAF-station Butzweilerhof
last pictures
   
                                         
Straßennamen in Köln
   

Flugtag der Deutschen Luft- und Raumfahrt DLR in Porz-Wahn
                                         
Strassenbennung am Butzweilerhof       Tag der Luft- und Raumfahrt 2009
der Deutschen Luft- und Raumfahrt
   
                                         
                                         

 
Die Chronik der Kölner Luftfahrt
von Heribert Suntrop
  
Historisches Luftfahrtarchiv Köln 
Wenn Sie dieses Symbol anklicken, finden Sie weitere Informationen zu dem jeweiligen Tagesereignis.
    
Keine Haftung für unvollständige oder fehlerhafte Informationen.
Quellenangaben können gerne bei mir erfragt werden.
 
Diese Chronik ist Eigentum von Werner Müller.
Eine Kopie, auch auszugsweise, ist ausdrücklich nur mit schriftlicher Genehmigung erlaubt.
 
 
2003-07  Die Mehrfachbeauftagung für ein stdtebauliches Planunsggutachten "Zukunft am Butzweilerhof" ist entschieden. Gewonnen hat das Team Goerdt + Schwarz. Danach wird ein Trichter von der Front der Flughafengebäude nach Nordwesten geführt. Der Rest des Areal wird verbaut.
 
2005-12-31 Als letzte militäische Streitkraft verläßt die Bundeswehr dem Butzweilerhof. Zu den letzten Einheiten gehört das Verteidigungsbereichkommando 31 (VBK 31) sowie das  Feldjägerdienstkommando 3./252.
 
2006-01-01 Schild Kaserne Butzweilerhof67 Jahre nach Übernahme durch die Luftwaffe und Beginn
des 2. Weltkrieges ist der Butzweilerhof wieder in ziviler Hand.


Leider begann nun der endgültige Abstieg des Butzweilerhofs.
 
Das Areal der ehemaligen Kaserne Butzweilerhof wird durch die SKI GmbH - eine Tochtergesellschaft der Stadtsparkasse Köln-Bonn - zw. Entwicklung des Areals gekauft. Geschäftsführer ist Helmut Raßfeld.
 
2006-10-31 Nachdem der Eigentümer SKI GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Helmut Raßfeld, vor Gericht auf Aberkennung des Denkmalschutz des historischen Rollfeld klagt, kommt es am 2006-10-31 zu einem Vergleich, worauf hin "nur" die Hälfte des Rollfeld den Denkmalschutz entzogen bekommt.
Der Abriss erfolgt im Mai 2015 und April 2016.
 
2007-00-00  Das Gelände zwischen der ehemaligen Zufahrtsstraße zum Hauptportal und der Halle 2 wird mit Einfamilienhäusern bebaut.
 
2004-00-00
 
Historisches Luftfahrtarchiv Köln
Der Unternehmer Hermann Josef Falkenstein - ehemaliger Luftwaffenhelfer an einer 2 cm-Flak am Butzweilerhof "Warum mussten wir mit 16 Jahren ein Flakgeschütz bedienen?" - entwirft ein Konzept "Der Butzweilerhof muss ein Luftfahrtmuseum werden". Das Konzept wird auch Herrn Helmut Raßfeld - Geschäftsführer der SKI GmbH  und ab 2015 (?) Geschäftsführer der Motorworld Köln - als Verkäufer des Areals vorgestellt. Trotz mehrmaliger Nachfrage durch Herrn Falkenstein lässt sich Herr Raßfeld verleugnen. Herr Falkenstein erhält nie eine Antwort zum Kaufpreis des denkmalgeschützten Areals. Das Konzept wurde auch an folgende Vertreter der Stadt Köln geschickt: - Oberbürgermeister der Stadt Köln Fritz Schramma - Minster für Städtebau, Kultur und Sport NRW Michael Vesper - Amt für Stadtentwicklung der Stadt Köln, Dezernent Klaus O. Fruhner - Amt für Stadtentwicklung der Stadt Köln, Dezernent Bernd Streitberger - Ortsbürgermeister Ehrenfeld Josef Wirges - Vorsitzender der CDU-Ratfraktion Herbert Gey - Vorsitzender der SPD-Ratfraktion Martin Börschel - Vorsitzender der FDP-Ratfraktion Ralph Sterck - Vorsitzender der Grünen-Ratfraktion Barbara Moritz - Stadtkonservator der Stadt Köln Dr. Ulrich Krings - Geschäftsführer des Flughafen Köln-Bonn Michael Garvens - Direktor des Rheinischen Archiv- und Museumsamtes Peter Joerissen
 
  Werner Müller und Hans Burgwinkel stellen dem Geschäftsführer der SKI GmbH Helmut Raßfeld und ab 2015 Geschäftsführer der Motorworld Köln - das Konzept Technikmuseum Köln vor. Trotz mehrmaliger Nachfrage erhalten sie von Herrn Raßfeld keine Antwort bzgl. des Kaufpreis des Butzweilerhofs sowie der Kaufmodalitäten.
 
2007-11-28 Die weltbekannte Fliegerin Elly Beinhorn verstirbt im hohen Alter von einhundert Jahren in Ottobrun.
 
2009-07-04 Der LVR nimmt den Butzweilerhof in sein Netzwerk Kultur mit der Begründung auf: "weil man damit die historische Bedeutung des Butzweilerhofs als regionales Kulturgut würdigen möchte". Oberbürgermeister Schramma begrüßte die Entscheidung: "Durch diese Entscheidung kann der Fortbestand dieser aus städtischer und verkehrspolitischer Sicht würdigen Kulturstätte nachhaltig gesichert werden."
 
2009-08-05
 
Historisches Luftfahrtarchiv Köln
Sonderausstellung Ankunft Graf Zeppelin Stadtsparkasse Köln BonnAusstellung in der Filiale der Stadtsparkasse KölnBonn in Bickendorf zur Ankunft von Graf Zeppelin am 5. August 1909 zur Übergabe des Luftschiff LZ 5 an die Festung Köln. Nach Anregung des Luftfahrtchronisten Bernhard Faßbender wird in der Filiale der Stadtsparksse KölnBonn in Bickendorf in einer Ausstellung an die Ankunft des Grafen Zeppelin in Köln am 5. August 1909 erinnert. Dabei handelt es sich um die einzige und leider auch letzte Zusammenarbeit auf Grund von Altersgründen zwischen dem Luftfahrtarchiv Aerocron, dem Luftfahrtmuseum Butzweilerhof und dem Historischen Luftfahrtarchiv Köln.
Als Ehrengast konnte der Kölner Oberbürgermeister Schramma begrüßt werden.
Anmerkung: Bernhard Faßbender erklärte nach der Eröffnungsveranstaltung, dass dies der Auftakt einer langen Reihe von 100Jahre-Gedenkveranstaltungen zur Geschichte der Kölner Luftfahrt in den nächsten Jahrzehnten sein wird.
 
2009-09-19
 
Historisches Luftfahrtarchiv Köln
1. Ankunft des Airbus A 380 in Köln am 19. September 2009 zum Tag der Luft- und Raumfahrt des DLR.Tag der Luft- und Raumfahrt 2009
Aus Anlass des Tages der Luft- und Raumfahrt bei der Deutschen Luft und Raumfahrt in Köln-Porz landete das neue Flugzeug der Airbus-Werke der A 380 am Vorabend, nach einem Überflug über Köln, gegen 17:35 Uhr auf dem Flughafen "Konrad Adenauer" Köln-Wahn.
 
2009-09-20 

Tag der Luft- und Raumfahrt 2009
Nachmittags gegen 15:00 Uhr startet der Airbus A 380 vom Flughafen Köln-Wahn. Dort wurde er aus Anlass des Tages der Luft- und Raumfahrt der DLR der Kölner Bevölkerung vorgestellt.
  

                                         
Keine Haftung für unvollständige oder fehlerhafte Informationen.
Quellenangaben können gerne bei mir erfragt werden.
     
                               
Diese Suntrop-Chronik ist Eigentum von Werner Müller.
Eine Kopie, auch auszugsweise, ist ausdrücklich nur mit schriftlicher Genehmigung erlaubt.
 

NACH OBEN