WALLPAPER
 
KONTAKT
 UPDATES
1900 > 1910 > 1920 > 1930 > 1940 > 1950 > 1960 >
1970 > 1980 > 1990 > 2000 > 2010 > 2020 > 2030 >
 
LINKS
 
     

 
     Flughafen Köln Butzweilerhof - der Erweiterungsbau

 

   
Einleitung
 
Die Entwicklung des Kölner FLughafen Butzweilerhof
Der Flughafen Köln-Butzweilerhof besteht aus zwei Teilen. Der erste Butzweilerhof wurde im Osten des fast kreisrunden Rollfeld als Fliegerstation gebaut. Nach Abzug der Britischen Royal Air Force wurde diese Fliegerstation von der Stadt Köln in einen Flughafen ungebaut.
Als Erweiterungsbau wurde 1936 süd-östlich des Flugfelds der zweite Butzweilerhof in Betrieb genommen. 
Nachdem der erste Kölner Flughafen Butzweilerhof 1926 als Provisorium aus einer militärischen Fliegerstation entstand, dauerte es zehn Jahre bis 1936 ein, von Anfang an durchgeplanter, Großflughafen gebaut werden konnte. Neben entsprechender Funktionalität und der Notwendigkeit das wachsenden Passagieraufkommen zu bewältigen, konnte man nun auch ein architektonisch und funktional durchdachtes Ensemble bauen. 1936 war es dann so weit, am 25. Juni wurden nacn nur gut einem Jahr Bauzeit (!) die neuen Gebäude eingeweiht. Aber seine eigentliche Funktion als Flughafen konnte nur eine sehr kurze Zeit bis zum Kriegsbeginn am 1. September 1939 ausgeführt werden. Danach übernahm die Luftwaffe die Anlage, die dann von der Britischen Royal Air Force und der Bundeswehr abgelöst wurde. Am 19. Juli 1988 wurde der Butzweilerhof zum "Nationalen Denkmal" ernannt -> 1980 -> "Der Denkmalschutz des Butzweilerhofs". Nach dem Abzug der Bundeswehr wurde das Areal an eine Tochtergesellschaft der Stadtsparkasse verkauft, zerstückelt und weiter verkauft. Das Areal wurde mit Wohn-, Büro- und Geschäftsgebäuden eng bebeaut. Die historischen Flughafengebäude wurden ohne Rücksicht auf die Vergangenheit, mit Einwilligung des Landes- und Stadtkonservator, umgebaut und in ein Automobilzentrum mit Motel umgewandelt.

Was 1926 unter Oberbürgermeister Konrad Adenauer erfolgreich begann, wurde durch Oberbürgermeister Jürgen Roters 2015 beendet. Zurück bleiben tote Mauern.

Im diesem Kapitel geht es auschließlich um die Architektur und die Funktionalität des neuen Flughafens.
Die Geschicht wurde in verschiedenen Kapiteln auf dieser Webseite veröffentlicht.  

Auf Grund der Vielzahl der historischen Ereignisse kann festgestellt werden, dass der Butzweilerhof luftfahrthistorisch der bedeutendste Flughafen Deutschlands war.




Unten: Der neue Flughafen Butzweilerhof im Jahr der Eröffnung 1936. Diese bekannte Ansicht wurde von Hugo Schmölz aufgenommen. Noch fehlt die abseits stehende Halle 2 hinter der Halle 1. Um auch hier eine Beschreibung der Gebäude zu bekommen bewegen Sie bitten den Cursor über das Bild.
Gesamtansicht des Rollfeldes Flughafen Köln Butzweilerhof 1936 mit Ju 52

Oben: Der ehemalige Flughafen Köln Butzweilerhof im Sommer 2011 

Der ehemalige Flughafen Köln Butzweilerhof.
   
          Stadtbild